COLETTE


Regie: Wash Westmoreland
Darsteller: Keira Knightley, Dominic West, Eleanor Tomlinson

112 Minuten | USA, Großbritanien 2018 | ab 6
8. Woche
Frankreich, Anfang 20. Jahrhundert: Eine junge Frau heiratet einen Schriftsteller aus Paris – und wird weit mehr als seine Muse… Drama über die frühen Jahre der progressiven Ausnahme-Künstlerin Colette – mit Keira Knightley!

 

Als Sidonie-Gabrielle Colette (Keira Knightley) den bekannten Pariser Autoren Willy (Dominic West) heiratet, schlägt ihr Leben eine neue Richtung ein: Sie zieht aus dem ländlichen Frankreich ins turbulente Paris, bewegt sich in den besten Kreisen und wird Teil der intellektuellen Elite. Willy, der von einer Schreibblockade geplagt ist, überzeugt seine Frau, heimlich für ihn zu arbeiten. Colette verfasst die Geschichte einer selbstbewussten jungen Frau namens Claudine – ein halb-autobiografischer Roman, der unter Willys Namen zum echten Kassenschlager avanciert. Schnell entstehen weitere Claudine-Bestseller und schließlich eine ganze Markenwelt. Doch mit der Zeit genügt es Colette nicht mehr, lediglich im Schatten ihres Ehemannes zu stehen. Nach und nach nimmt sie den Kampf darum auf, gesellschaftliche Zwänge zu überwinden und sich als wahre Autorin der erfolgreichen Bücher zu offenbaren… Die Schriftstellerin und Varietékünstlerin Sidonie-Gabrielle Colette (1873 - 1954) feierte mit Romanen wie „Gigi“ und „Cheri“ Welterfolge, erhielt als erste Frau Frankreichs ein Staatsbegräbnis und galt schon zu Lebzeiten als emanzipierte Frau, die ihrer Zeit in vielen Dingen weit voraus war. Regisseur Wash Westmoreland, dem das Kino-Publikum zuletzt als Ko-Regisseur und -Drehbuchautor des preisgekrönten Dramas STILL ALICE begegnete, widmet sich in seinem Biopic den frühen Jahren der freigeistigen Französin, in denen sie als Ghostwriterin für ihren Ehemann reüssierte, peu à peu gesellschaftliche Gepflogenheiten überwand und eine Stimme als Autorin fand. Im Mittelpunkt der Erzählung steht die Selbstermächtigung einer Heldin, die sich von einer unbedarften jungen Dame zur Pariser Sensation wandelt: Nach anfänglicher Ergebenheit wächst Colette ihrem Gatten schnell über den Kopf – wie ihr untreuer Mann nimmt sie sich das Recht auf Affären heraus, die sie mit Frauen auslebt, trägt, inspiriert von ihrer Liebhaberin, Männerkleidung und eine Kurzhaarfrisur und löst einen ganzen Trend in der Pariser Modewelt aus. In der Tradition klassischer Arthouse-Filme deutet COLETTE Widersprüche der Zeit ebenso wie subversive Teile in der Persönlichkeit einer Hauptfigur an, deren Weg zu sich selbst fasziniert – eine einnehmende Einführung in das Leben einer außergewöhnlichen Frau, von Hauptdarstellerin Keira Knightley (ANNA KARENINA, THE IMITATION GAME) in einem stilvoll ausgestatteten Historiendrama der Jahrhundertwende mühelos und treffsicher verkörpert!

 

"Ein spannendes Vergnügen, inspirierend und wunderschön!"  GUARDIAN



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
160016:0016:0016:0016:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken