OmU

JENSEITS DES SICHTBAREN - HILMA AF KLINT

Vorstellungen teils im englischen und schwedischen Original mit Untertiteln


Regie: Halina Dyrschka
Darsteller: Dokumentarfilm

99 Minuten | Deutschland, Schweden 2019 | ab 0
4. Woche
Für Kunstfans ein absolutes Muss und für Cinephile ein visuelles Erlebnis von besonderer Qualität: Die Dokumentation über Hilma af Klint, lange verkannte Pionierin der abstrakten Kunst. Halina Dyrschka lässt das Leben der Schwedin Revue passieren. Dabei entwickelt sie aus der Biografie eine spannende Reise zu den Wurzeln künstlerischen Schaffens und in das Werk einer beispiellosen Künstlerin.

 

100 Jahre vergehen, bis die Kunstwelt eine sensationelle Erkenntnis erlangt: 1906 malt Hilma af Klint ihr erstes abstraktes Bild. Insgesamt erschuf sie über 1500 abstrakte Gemälde, die der Nachwelt Jahrzehnte verborgen blieben. Mit dieser Entdeckung ist etwas Seltenes in der Kunst geschehen – die Korrektur eines Epochenmythos: Hilma af Klint (1862-1944), schwedische Mystikerin und Malerin mit bemerkenswerten Fähigkeiten, nahm die abstrakte Kunst – wie schon Victor Hugo um 1860 – vorweg. Ihre außergewöhnlichen künstlerischen Leistungen gingen Wassili Kandinski, Kasimir Malewitsch und Piet Mondrian, den schulbildenden Erfindern der Abstraktion, mehrere Jahre voraus... JENSEITS DES SICHTBAREN ist die cineastische Annäherung an eine Pionierin, deren sinnliches Werk nicht nur künstlerisch fasziniert. Die Dokumentation zeigt eine lebenslange Sinnsuche, die das Leben jenseits des Sichtbaren erfassen will. Die außergewöhnliche Gedankenwelt der Hilma af Klint reicht dabei von Biologie und Astronomie über Theosophie bis hin zur Relativitätstheorie und umspannt einen faszinierenden Kosmos aus einzigartigen Bildern und Notizen. Heute begeistert die Künstlerin Millionen mit ihrem schrankenlosen Denken, das in einem überwältigenden Oeuvre gipfelt.



Harmonie Freiburg
HeuteMoDiMiDoFrSaSo
18:45
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.