JUDY

Golden Globe für Renée Zellweger: Beste Schauspielerin! Oscar-nominiert für Beste Schauspielerin!


Regie: Rupert Goold
Darsteller: Renée Zellweger, Finn Wittrock, Jessie Buckley, Michael Gambon

118 Minuten | Großbritannien 2018 | ab 0
4. Woche
Bis sie 16 Jahre alt ist, hat Judy Garland bereits 13 Filme gedreht. 1939 wird die erschöpfte Teenagerin vom Boss des Studios MGM knallhart vor die Wahl gestellt: Weitermachen oder Karriereende. 30 Jahre später. Verschuldet, im zehrenden Sorgerechtsstreit um ihre Kinder und längst nicht mehr gefragt wie einst, verheißt eine Konzertreihe in London die glamouröse Chance, das Ruder rumzureißen... Ein facettenreiches, swingendes, ergreifendes Porträt des großen Hollywood-Stars – mit einer phänomenalen Renée Zellweger in der einzigartigen Hauptrolle!

 

Fünf ausverkaufte Konzertwochen in Swinging London! Die britische Hauptstadt fiebert im Winter 1968 den Auftritten von Showlegende Judy Garland (Renée Zellweger) im prominenten West End-Theater „The Talk of the Town" entgegen. Die Premiere des Filmklassikers „Der Zauberer von Oz", der Judy weltberühmt machte, liegt 30 Jahre zurück und ihre Stimme mag ein wenig an Strahlkraft verloren haben – aber auf ihre Gabe für dramatische Inszenierungen kann sie immer noch zählen. Auch ihr feiner Sinn für Humor und ihre Herzenswärme zeichnen sie aus, bei den Vorbereitungen der Show, bei Begegnungen mit Freunden und treuen Fans. Und selbst ihr Traum von der großen Liebe ist nach vier Ehen ungebrochen: Sie stürzt sich in eine wilde Romanze mit Mickey Deans (Finn Wittrock), den sie fest an ihrer Seite wähnt... Nach dem Bühnenstück „End of the Rainbow" konzentrieren sich die Drehbuchautoren Tom Edge und Peter Quilter in JUDY mit viel Geschick auf einige Monate im Leben Judy Garlands. Sie zeigen vor allem die Zeit in London, ergänzt durch Rückblenden auf die Dreharbeiten zu „The Wizard of Oz". Aus dem unschuldigen Kind, das auf dem Weg zu Ruhm und Geld ohne Pardon funktionieren musste, ist eine alternde Frau geworden, an der ihr höhen- und tiefenreiches Leben keineswegs spurlos vorbeigegangen ist – noch immer auf der Suche nach Liebe, einem Platz im Leben und gewillt, den Traum vom großen Glück nicht aufzugeben. Diese gebrochene und starke, einsame und kämpfende, taumelnde und mit sich selbst zugleich stets unerbittliche Judy Garland alias Renée Zellweger ist der unzweifelhafte Star des Films. Zellweger darf in dieser Rolle alles geben und zeigt mit einer wahrhaft oscarreifen Leistung, was sie kann: Sie streift sich Garlands Persönlichkeit über wie eine zweite Haut und wird ihr beinahe gespenstisch ähnlich. Rupert Goolds Biopic ist ein schillerndes Charakterdrama, das ohne Kitsch und Weichzeichner ans Herz geht – nicht zuletzt auch durch die Musik, wunderbar interpretiert von Zellweger selbst, in der sich das Leben der „besten Entertainerin der Welt" zu spiegeln scheint. Somewhere over the Rainbow...



Kandelhof Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
18:0018:0018:0018:00
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.