LINDENBERG! MACH DEIN DING!


Regie: Hermine Huntgeburth
Darsteller: Jan Bülow, Max von der Groeben, Detlev Buck

135 Minuten | Deutschland 2019 | ab 12
2. Woche
Ein Junge aus der westfälischen Provinz, der für nichts weniger antritt, als Deutschlands bekanntester Rockstar zu werden... Starkes Biopic über den Aufstieg Udo Lindenbergs – mit viel Zeitkolorit, Musik und toller Besetzung!

 

Von seiner Kindheit im westfälischen Gronau bis zum ersten, alles entscheidenden Bühnenauftritt in Hamburg 1973; von seinen Anfängen als hochbegabter Jazz-Schlagzeuger und seinem abenteuerlichen Engagement in einer US-amerikanischen Militärbasis in der Libyschen Wüste über Rückschläge mit seiner ersten LP bis zu seinem Durchbruch mit Songs wie „Mädchen aus Ost-Berlin", „Hoch im Norden" und „Andrea Doria"... Heute gilt Udo Lindenberg als einer der wichtigsten Wegbereiter deutscher Rockmusik – und als einer der wenigen Künstler, der es schaffte, in Ost und West zu einem Idol zu werden. In farbenprächtigen, detailverliebten Bildern zeigt Hermine Huntgeburths mitreißend erzähltes Porträt, wie die Karriere des Panikrockers in den frühen Siebzigern begann. Wir sehen Udos betrunkenen Vater alias Charly Hübner, der die Kinder nachts aus dem Bett holt, um im Wohnzimmer Opernarien zu dirigieren – ein Erlebnis, das ihn später zur Kunstfigur Votan Wahnwitz inspirierte. Nachdem seine erste englischsprachige Platte floppte, kehrt Udo Hamburg den Rücken und verliebt sich in ein „Mädchen aus Ostberlin" (Saskia Rosendahl). Im Mittelpunkt der Erzählung aber steht Udos wechselvolle Beziehung zu seinem Bassisten Steffi Stephan (Max von der Groeben).



Harmonie Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
17:2017:2017:2017:2017:20
20:2020:2020:2020:2020:20
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.