Logo Harmonie Logo Friedrichsbau Logo Kandelhof

MIT HERZ UND HUND


Regie: Paul Morrison
Darsteller: Graham Cole, Bob Goody, Dave Johns

102 Minuten | Großbritannien 2020 | ab 6
3. Woche
Obwohl er eher unauffällig daherkommt – Paul Morrisons Film ist ein kleiner cineastischer Diamant: Die Liebesgeschichte zweier älterer Menschen – Dave und Fern, die sich über ihre Hunde kennenlernen – ist so herzerwärmend wie realistisch. Außerordentlich gut geschrieben und von Dave Johns und Alison Steadman absolut lebensnah gespielt, bietet MIT HERZ UND HUND ein wunderbares Kinoerlebnis!

 

Als sich Dave (Dave Johns) und Fern (Alison Steadman) bei einem Spaziergang im Londoner Park das erste Mal begegnen, gibt es zunächst Krach. Der pensionierte Krankenpfleger hat seine Schäferhündin nicht angeleint, wovon weder die resolute Fern noch ihr Yorkshire-Terrier Henry begeistert sind. Beide verbindet jedoch eine große Liebe zu ihren Vierbeinern, die sie regelmäßig an die frische Luft treibt. So bleibt es nicht aus, dass sich Dave und Fern bei den täglichen Gassigängen wiedertreffen. Nicht nur ihre Hunde freunden sich dabei an, auch zwischen ihren Besitzern entwickelt sich Schritt für Schritt eine zarte Romanze. Doch sowohl Dave als auch Fern haben Geheimnisse, die ihr zerbrechliches Glück bedrohen... Paul Morrisons Dramödie ist einfach zauberhaft: Keine klassische RomCom, sondern eine mit leisem Humor erzählte, gut komponierte Geschichte, die sowohl komödiantisch ist als auch realistisch und viele überraschende Wendungen bietet. Die Bilder sind stimmungsvoll, die Dialoge knackig, und die Charaktere nicht nur glaubwürdig, sondern geradezu aus dem Leben gegriffen. Morrison ist das Kunststück gelungen, eine Story über zwei Menschen im Pensionsalter zu inszenieren, in der nichts beschönigt und vieles thematisiert wird, aber stets beiläufig und oft mit britischem Understatement. Wie sich im Laufe der Jahreszeiten in 23 Spaziergängen die Handlung mit den beiden Hauptfiguren entwickelt, ist so spannend und interessant wie ein Krimi – schon zu Beginn tauchen viele Fragen auf: Warum ist Fern so unzugänglich? Was hält die beiden davon ab, sich anzufreunden? Woher kommen ihre merkwürdigen Blockaden? Alison Steadman füllt die Fern mit Glaubwürdigkeit und Leben, spielt sie als intelligente, damenhafte, aber auch leicht geheimnisvolle Frau und ist manchmal erschütternd biestig. Dave Johns spielt den sanftmütigen Dave, der einen gewissen teddybärenhaften Charme ausstrahlt. Neben dem großartigen Schauspiel der beiden machen viele kleine Details den Film zusätzlich sympathisch. Gut durchdacht und liebevoll inszeniert wird er zu einem hell funkelnden, kleinen Highlight des bisherigen Kinojahrs.



Friedrichsbau Freiburg
HeuteDoFrSaSoMoDiMi
15:4515:4515:45
 
Zum Kaufen von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung.