Neu

RÉSISTANCE - WIDERSTAND


Regie: Jonathan Jakubowicz
Darsteller: Jesse Eisenberg, Matthias Schweighöfer

120 Minuten | F/D/USA 2020 | ab 12
7. Woche
Jesse Eisenberg und Matthias Schweighöfer treffen in einem Biopic über den großen Pantomime Marcel Marceau aufeinander: Vor seiner Weltkarriere als stummer Clown schloss sich dieser mutig dem französischen Widerstand gegen die Nazis an… Spannungsreiches Kriegsdrama und berührendes Porträt.


Während des Zweiten Weltkriegs und der Besetzung Frankreichs durch die Nationalsozialisten engagiert sich der Jude Marcel Marceau (Jesse Eisenberg), der eigentlich Marcel Mangel heißt und später als Pantomime weltbekannt werden soll, unter dem Einfluss seines Cousins Georges Loinger und seines Bruders Simon im französischen Widerstand. Marceau nutzt dabei seine Pantomimen-Ausbildung, um Waisenkindern, deren Eltern dem Holocaust zum Opfer fielen, bei der Flucht zu helfen und sie so vor den Rassegesetzen und den Konzentrationslagern der Nazis zu bewahren. Doch dafür muss er gemeinsam mit der Aktivistin Emma (Clémence Poésy) in den Untergrund gehen und in höchster Gefahr leben. Denn der lokale Gestapo-Chef Klaus Barbie (Matthias Schweighöfer) setzt alles daran, die Gruppe zu zerschlagen… Der Pantomime und Schauspieler Marcel Marceau ist eine der außergewöhnlichsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Marceau wurde als Kind einer jüdischen Familie 1923 in Straßburg geboren. Gemeinsam mit seinem Bruder schloss er sich dem Widerstand an und kämpfte später als Angehöriger der französischen Armee, bevor er in der Nachkriegszeit seine Karriere mit der weltberühmten Figur des tragikomischen Clowns „Monsieur Bip“ begründete. Jonathan Jakubowicz widmet sich der hochinteressanten und berührenden Biografie. Und sein Film ist genau dann am besten, wenn er Emotionen vermittelt! Matthias Schweighöfer verkörpert den sadistischen Gestapo-Hauptsturmbannführer Klaus Barbie, indem er den berüchtigten „Schlächter von Lyon“ in seiner unglaublichen Boshaftigkeit und Brutalität schon beinahe vernichtend karikiert. Hand aufs Herz: Wer hatte gewusst, dass der berühmte, 2007 verstorbene Marcel Marceau vor seiner Weltkarriere ein vielfach dekorierter Kriegsheld war, der sein mimisches Talent mit ganzer Kraft in den Dienst des Humanismus stellte? Eine tief beeindruckende Geschichte.



Friedrichsbau Freiburg
HeuteSoMoDiMiDoFrSa
17:1517:15
20:1520:1520:15
 
Zum Kaufen von Eintrittskarten klicken Sie bitte auf die Uhrzeit der gewünschten Vorstellung.