UNDINE

Silberner Bär für Paula Beer als Beste Schauspielerin!


Regie: Christian Petzold
Darsteller: Paula Beer, Jacob Matschenz, Franz Rogowski

100 Minuten | Deutschland, Frankreich 2020 | ab 12
2. Woche
Undine, eine junge Historikerin in Berlin, wird von ihrem Freund verlassen. Und das, obwohl sie ihn eigens darauf hingewiesen hat, dass die Beendigung der Beziehung sie aufgrund ihrer Natur dazu zwingen wird, ihn umzubringen. Undine wehrt sich gegen ihre mythologische Bestimmung. Kopfüber stürzt sie sich in eine neue Liebe. Doch ihr Schicksal will sie unerbittlich einholen... Auteur Christian Petzold (TRANSIT) erzählt den Undine-Mythos neu – ein modernes Märchen mit Paula Beer und Franz Rogowski!

 

Undine (Paula Beer) lebt in Berlin. Ein kleines Appartement am Alexanderplatz,ein Honorarvertrag als Stadthistorikerin, ein modernes Großstadtleben wie auf Abruf. Als ihr Freund Johannes (Jacob Matschenz) sie verlässt, bricht eine Welt für sie zusammen. Der Zauber ist zerstört. Wenn ihre Liebe verraten wird, so heißt es in den alten Märchen, muss sie den treulosen Mann töten und ins Wasser zurückkehren, aus dem sie einst gekommen ist. Undine wehrt sich gegen diesen Fluch der zerstörten Liebe. Sie begegnet dem Industrietaucher Christoph (Franz Rogowski) und verliebt sich in ihn. Es ist eine neue, glückliche, ganz andere Liebe, voller Neugier und Vertrauen. Atemlos verfolgt Christoph ihre Vorträge über die auf den Sümpfen gebaute Stadt Berlin, mühelos begleitet Undine ihn bei seinen Tauchgängen in der versunkenen Welt eines Stausees. Doch Christoph spürt, dass sie vor etwas davonläuft. Undine muss sich dem Fluch stellen. Diese Liebe will sie nicht verlieren... Drei Filme lang begab sich Christian Petzold in die deutsche Vergangenheit, nun kehrt er in die Gegenwart zurück. Inmitten Berlins entspannt der Filmemacher eine Erzählung zwischen Mythologie und Realität über ein Liebespaar, das tief in die Gefühle füreinander verstrickt ist. Petzolds faszinierende Neuinterpretation des Mythos der geheimnisvollen Wasserfrau UNDINE, die nur durch die Liebe eines Menschen ein irdisches Leben führen und eine Seele erlangen kann, ist ein modernes Märchen in einer entzauberten Welt – eine gelungene, wunderbare Ode an Berlin und die Liebe.

 

"Paula Beer und Franz Rogowski sind grandios!" HOLLYWOOD REPORTER

 

"Ein Liebesmärchen, kraftvoll und bezaubernd!" OUTNOW

 

"So magisch hat Petzold noch nie inszeniert!" ZEIT

 

Silberner Bär für Paula Beer als Beste Darstellerin!

Preis der Internationalen Filmkritik für Besten Film im Wettbewerb!

 



Kandelhof Freiburg
HeuteMoDiMiDoFrSaSo
16:30
18:0018:0018:00
19:00
20:3020:3020:30
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 15 Minuten vor Beginn.