ZU WEIT WEG

An Sonn- und Feiertagen ist Familientag - Begleiter von Kindern unter 12 zahlen vor 18.00 Uhr ebenfalls nur den Kinderpreis!


Regie: Sarah Winkenstette
Darsteller: Yoran Leicher, Sobhi Awad, Anna König, Andreas Nickl, Anna Böttcher, Petra Nadolny

92 Minuten | Deutschland 2019 | ab 0
4. Woche
Nach dem Umzug in eine andere Stadt muss sich der 12-jährige Ben neu zurechtfinden. Das gilt auch für den Fußball, wo der ehemals verwöhnte Stürmerstar seines Dorfclubs jetzt noch einmal ganz von vorn anfangen muss. So wie Tariq, der aus Syrien kommt und von dem Ben nicht nur auf dem Fußballplatz einiges lernen kann... Ein spannender, rundum gelungener Familienfilm!


Da sein Heimatdorf einem Braunkohletagebau weichen soll, müssen der zwölfjährige Ben und seine Familie in die nächstgrößere Stadt umziehen. In der neuen Schule ist er erst mal der Außenseiter. Und auch im neuen Fußballverein laufen die Dinge für den talentierten Stürmer nicht, wie erhofft. Zu allem Überfluss gibt es noch einen weiteren Neuankömmling an der Schule: Der elfjährige Tariq, Flüchtling aus Syrien, der ihm nicht nur in der Klasse die Show stiehlt, sondern auch noch auf dem Fußballplatz punktet... Was wie ein typisches deutsches Kinderfilmdrama anfängt – ein bisschen progressiv und angemessen pädagogisch – entwickelt sich bald zum spannenden und amüsanten Kinoereignis für die ganze Familie. Für das Gelingen dieses topfitten, putzmunteren Films ist neben Susanne Finken als Autorin vor allem Sarah Winkenstette als Regisseurin zuständig, die ihr hoffnungsvolles Kinodebüt mit leichter Hand und angemessener Sensibilität inszeniert. Ebenso aber gebührt den beiden jungen Hauptdarstellern Respekt. Yoran Leicher als Ben und Sobhi Awad als Tariq spielen so natürlich und überzeugend, dass ihnen die Herzen des Publikums zufliegen werden!



Harmonie Freiburg
HeuteMoDiMiDoFrSaSo
11:20
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.